Bestattungsinstitut Petri  Foto Birken  
Die wichtigsten Dokumente im Trauerfall
 

Was Sie unbedingt bereithalten müssen.


Zur Ausstellung der Sterbeurkunden benötigt der Standesbeamte des Sterbeortes einen Nachweis des Personenstandes des Verstorbenen.
Hierzu dient in der Regel das vollständig geführte
Familienstammbuch.
Existiert kein Familienstammbuch, müssen Sie folgende Einzeldokumente vorlegen:
  • Heiratsurkunde (bei Ehescheidung; Scheidungsurteil mit Rechtskraftvermerk)
  • Familienbuchauszug (bei Eheschließung nach 1958)
  • Geburtsurkunde bei ledigen Personen
  • Sterbeurkunde , falls der Ehegatte bereits verstorben ist
  • halten Sie ebenfalls den Personalausweis oder Paß des Verstorbenen bereit

Weitere Dokumente

  • Rentenanpassungsmitteilung (aktueller Stand) aller bezogenen Renten;
    Mitgliedskarte der Krankenversicherung
  • Versicherungspolicen von Lebens- und Sterbegeldversicherungen mit letzter Beitragsquittung
  • Dokumente über vorhandene Grabstellen und persönliche Verfügungen über Bestattungswünsche (z.B.Willenserklärung zur Feuerbestattung)
Den
Leichenschauschein (Todesbescheinigung) holen wir für Sie beim Arzt ab.

Bei der Beschaffung fehlender Urkunden sind wir Ihnen selbstverständlich behilflich.

Wir erledigen dann für Sie zuverlässig alle Formalitäten und Behördengänge.

 blind